Produktdaten:
Das Wichtigste über BioSeed®-C in Kürze.

Produktdaten

Das Transplantat:

  • basiert auf einer einzigartigen stabilen 3D Matrixtechnologie
  • besteht aus zwei Komponenten: einer resorbierbaren Gel-Textil- Matrix und autologen in vitro gezüchteten Chondrozyten
  • ist mechanisch stabil und flexibel
  • ist 20 x 30 x 1,1 mm groß
  • enthält 28,8 Millionen autologe in vitro expandierte Chondrozyten
  • steht dem Patienten ca. 4,5 Wochen ab Eingang einer Gewebeprobe des Patienten zur Verfügung
  • wird nach gültigen Anforderungen des Deutschen Arzneimittelgesetzes sowie Europäischen GMP-Standards (Good Manufacturing Practice) hergestellt und vertrieben
shutterstock_154492979

Die Anwendung:

  • erstmalig kann mit BioSeed®-C ein Chondrozytentransplantat sicher subchondral fixiert werden
  • damit ist auch die Behandlung von Defekten ohne intakten randständigen Knorpel möglich
  • das Transplantat kann passgenau auf den Knorpeldefekt zugeschnitten werden
  • es hat keine Orientierung: die Zellen sind gleichmäßig verteilt, so dass die Handhabung vereinfacht wird
  • die Transplantation ist arthroskopisch sowie arthrotomisch durchführbar
shutterstock_127017551

Die Ergebnisse:

  • die resorbierbare Matrix löst sich 4-6 Monate nach der Transplantation auf
  • gleichzeitig baut sich hyalines Knorpelgewebe auf, welches den Knorpeldefekt gleichmäßig ausfüllt
  • in mehreren Studien wurde eine signifikante Verbesserung der klinischen Parameter auch nach Langzeit-Beobachtungen festgestellt
shutterstock_270886832